Begleithund 

Kursdaten: Montag 19.15 Uhr oder auf Anfrage
Abo für 10 Lektionen SFr. 220.-

Ihr Hund und Sie haben Freude am genauen Arbeiten und Sie möchten im Bereich Hundesport vielleicht sogar Prüfungen absolvieren?
Dann ist der Aufbau zum Begleithund das richtige für Sie. Gerne führen wir Sie und Ihren Hund an diese Sportart heran und erarbeiten mit Ihnen die verschiedenen Übungen.

Was ist Begleithund?

Begleithund ist eine offizielle Hundesportart in der Schweiz. Sie wird auch BH genannt und umfasst folgende drei Bereiche:

- Nasenarbeit
- Unterordnung
- Führigkeit 

Gearbeitet wird in drei Schwierigkeitsklassen (BH1-3). Auf jeder Stufe besteht die Möglichkeit eine Prüfung zu absolvieren, um danach in die nächsthöhere Klasse aufzusteigen. Eine nationale Prüfungsordnung schreibt dabei alle Übungen vor. In allen Bereichen wird Wert auf genaues und schnelles Arbeiten gelegt.

Die Nasenarbeit umfasst jeweils eine Fährte und in den Stufen 2 und 3 zudem ein Gegenstandsrevier. Die Länge der Fährten und die Grösse des Reviers werden dabei je nach Stufe gesteigert.
I
n der Unterordnung sowie der Führigkeit wird die korrekte Ausführung verschiedener Kommandos bewertet. Auch hier wird der Schwierigkeitsgrad mit steigernder Klasse erhöht.

Für Interessierte sind unter folgendem Link der TKGS (Technische Kommission für das Gebrauchs- und Sporthundewesen) Filme mit den verschiedenen Übungen aufgeschaltet: Filme ansehen

Übrigens: Auch wenn Sie keine Prüfungen absolvieren möchten, ist das Training zum Begleithund eine gute Option um Ihren Hund auszulasten, Gehorsam und Konzentration sowie die Bindung zwischen Hund und Halter zu fördern.